Blog

Hundeyoga kompakt

Previous Next

Die Grundpositionen der Vier Pfoten Asanas

"Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen." Anton Bruckner

Targetstab - ein Zauberstab beim Hundeyoga

Der Targetstab war für mich bis vor kurzem so ein Trainingszubehör, das ich zwar kannte, aber meinte, es nicht zu brauchen. Kennt Ihr das auch? Als ich dann aber grübelte, wie man die Kuhposition im Hundeyoga trainieren könnte, war dieser Zauberstab plötzlich ganz präsent.

Wie alles begann...

Wie alles begann...

Ich bin gewiss nicht jemand, der jedenTrend mitmacht - auch nicht Yoga. Eher im Gegenteil. Es ist noch nicht solange her, da fand ich diese Menschen höchst suspekt, die sich versammelten, um Om zu singen und sich dann zu verknoten. Und jetzt plötzlich will nicht nur ich das machen, sondern der Hund soll auch noch mitmachen. Wie konnte das passieren?